Sehr oft reicht das persönlich Ersparte nicht aus, um sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Daher ist es in den meisten Fällen unumgänglich, einen Kredit aufzunehmen. Die Palette der Finanzprodukte ist schier unerschöpflich. Jedoch ist bei der Auswahl einiges zu beachten. Wählt man die falsche Form der Finanzierung, wird aus dem Traum vom Eigenheim schnell ein Albtraum.

Deshalb sehen wir uns als Verband Wohneigentum Baden-Württemberg verpflichtet, auch hier unsere Unterstützung anzubieten. Schließlich stehen für Banken und ihre Vertreter nicht immer der Kunde und seine Möglichkeiten im Vordergrund. Allzu oft werden Finanzierungen angeboten, die nicht optimal zu den Möglichkeiten der Kunden passen oder nicht alle steuerlichen Möglichkeiten ausschöpfen.

Unsere Experten in Sachen Finanzierung stehen Ihnen als unabhängige Partner zur Seite. Sie ist dabei nur Ihnen verpflichtet und nicht an Vorgaben und Ziele einer Bank oder eines anderen Kreditinstituts gebunden. In Zusammenarbeit mit unseren Experten haben sich schon viele Familien den Traum vom eigengenutzten Wohnraum erfüllen können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ein verlässlicher Partner: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) wurde in Folge der Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs gegründet. War zur damaligen Zeit ihr Anliegen der Wiederaufbau, so ist sie auch heute noch national die wichtigste Förderbank. Sie bietet eine Vielzahl von Förderprogrammen an, um den Traum vom Eigenheim wahr werden zu lassen.

Neben Darlehen zum Bau bietet sie eine Vielzahl weiterer Finanzierungsvarianten. Außerdem bietet die KfW auch Unterstützung bei Renovierungsanliegen oder energetischen Sanierungen. Hier stellt sie teilweise auch Fördermittel bereitgestellt. Für annähernd jedes Vorhaben hat die KfW eine passende Finanzierung parat.

Als Förderbank liegt der Kreditanstalt für Wiederaufbau viel an der Unterstützung der Kreditnehmer. Auch deshalb ist sie ein wichtiger Partner des Verbands Wohneigentum e. V. Zusammen konnten wir schon viele Familien in ein Eigenheim bringen. Durch die gemeinnützige Arbeit des Verbands und den Fördercharakter der KfW stehen die Bedürfnisse und Wünsche der angehenden Bauherren im Vordergrund, nicht der Profit.