Eine der Kernkompetenzen des Verbands Wohneigentum Baden-Württemberg ist die Gartenberatung. Da liegt es auf der Hand, dass bei den vielfältigen Veranstaltungen, die der Verband Wohneigentum zum Thema Gartenberatung anbietet, kein relevantes Thema ausgelassen wird. Schließlich verfügt der Verband über einen hauptamtlichen Gartenberater! Weiterlesen

In den Wintermonaten zeigt sich der Garten von einer ganz besonderen Seite, die man gar nicht genug herausheben kann. Für viele Gartenbesitzer beginnt das Gartenjahr im März und endet mit dem kompletten Abräumen der Pflanzen und dem Umgraben der Beete im Oktober. Schade eigentlich – denn damit versäumt man, dem Winter im eigenen Garten eine Kulisse für seinen Auftritt zu geben. Dabei ist es gar nicht schwer, auch im Winter richtig Freude am Garten zu haben. Weiterlesen

Wenn der Sommer vorbei ist, können wir endlich wieder Wasser sparen. Aber auch im Spätherbst und im Winterbrauchen Pflanzen Feuchtigkeit! Vor allem immergrüne Pflanzen, Gehölze und Stauden in Kästen oder Kübeln bleiben in vielen Gärten zu trocken. Was muss man beim Wässern beachten?

Weiterlesen

Darauf warten die Mitglieder vom Verband Wohneigentum jeden Herbst: Das „Familienheim und Garten“-Jahresmagazin gilt vor allem Hobbygärtnern als unverzichtbarer Begleiter.

Weiterlesen

Lebendige Vorgärten – artenreich und pflegeleicht

Der Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V. zeigte zusammen mit den örtlichen Vereinen im Raum Lahr auf der Landesgartenschau 2018 verschiedene Beispiele einer artenreichen Vorgartenbepflanzung. Ein Rückblick.

vorgarten staudenpflanzen
Vorgarten mit Staudenpflanzen

Mit Blüten, Farben, Früchten, Duft und Blätterrauschen empfängt ein Vorgarten jeden Tag Bewohner, Besucher, Vögel und Insekten. Jedoch werden immer mehr Flächen in den Gärten versiegelt oder mit Schotter zugeschüttet – keine gute Entwicklung für das Mikroklima und die Insektenwelt. Dabei können selbst kleine Gartenflächen artenreich, ansprechend und pflegeleicht gestaltet werden und damit unser Lebensumfeld bereichern.

Der Eingangsbereich des Gartens wurde als „Schotter- und Pflasterwüste“ gestaltet, hier wurde aufgezeigt, welche Auswirkungen dieser Gartentrend auf unsere direkte Umwelt hat. Durch aufgespannte Banner erreichte man den eigentlichen Garten. In diesem gab es verschiedene Pflanzbeispiele zum Nachpflanzen: verschiedene Staudenmischpflanzungen für den sonnigen und schattigen Bereich, pflegeleichte Präriestaudenpflanzung im Kies, Kräuterrasen und eine insektenfreundliche Blühpflanzenmischung. Ergänzt durch Sträucher und für den Vorgarten geeignete, kleinkronige Hochstämme. Weiterhin gab es eine Sitzgelegenheit unter einem Rankbogen mit Kletterpflanzen und ein Gartenhaus an dem man Infomaterialien erhielt.

Unser Garten auf der LGS Lahr

Die Erwärmung im Zuge des Klimawandels und das drastische Insektensterben stellen uns vor neue Herausforderungen, auch in unseren Gärten. Bäume und Kletterpflanzen sorgen für Abkühlung, Lärmminderung und wirken als Feinstaubfilter. Blütenpflanzen bieten Nahrung für Insekten und Vögel.

Der Hausgarten erhält eine immer größere Bedeutung und Wertigkeit für ein angenehmes und lebenswertes Wohnumfeld. Jeder Vorgarten und Garten kann einen wichtigen Beitrag dafür leisten – wenn er artenreich und vielfältig gestaltet ist. Bereiten diese Flächen nicht zuviel Arbeit, ist allen geholfen. Genau das wollen wir mit unserem Beitrag „Lebendige Vorgärten – artenreich und pflegeleicht“ veranschaulichen. Was es bedeutet, wenn immer mehr Vorgärten zugepflastert oder mit Schotter bedeckt werden wird im Eingangsbereich mit seiner eintönige Schotterwüste veranschaulicht. Durch eine Sichtschutzwand erreicht man den eigentlichen Garten. Hier werden auf sechs Pflanzflächen artenreiche und pflegeleichte Staudenpflanzungen, Aussaaten und Gehölze vorgestellt, die sich gut im eigenen Vorgarten realisieren lassen.

Die einzelnen Pflanzbereiche:

aufbauplan landesgartenschau

„Duftende Bienenweide“

Staudenpflanzung von der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin
Diese Staudenpflanzung mit Lavendel, Duftnessel, Katzenminze, Steinquendel, Blauraute, Majoran und Thymian bietet Insekten vom Frühjahr bis zum Herbst eine Nahrungsquelle. Im Herbst blühen Astern, Sonnenhüten und Fetthenne, deren Blüten gern von Bienen aber auch Schmetterlingen wie dem Tagpfauenauge besucht werden. Die Pflanzung wurde ergänzt mit einer Eberesche Sorbus aucuparia `Edulis´.

Bezugsadresse und unser Partner auf der LGS: graefin-von-zeppelin.de

„Präriemorgen“

Weinheimer Staudenmischpflanzung
Halbhohe Mischung aus Wildstauden und niedrigen Gräsern der Prärie. Hier dominieren zarte, frische Pastelltöne von Purpur über Rosa bis Weiß. Die Mischung besitzt einen naturnahen wiesenartigen Charakter und überzeugt auch nach der Hauptblüte mit schönen Samenständen und Winterstrukturen. Als Strauch wurde eine Felsenbirne Amelanchier lamarckii gepflanzt.

Weitere Informationen: Sichtungsgarten Hermannshof

Bezugsadresse und unser Partner auf der LGS: http://www.durchgeblueht.de/praeriemorgen-staudenmischpflanzung-als-fertigmischung-vorgemischt.html

„Goldsaum“

Veitshöchheimer Staudenmischpflanzung
Blütenreiche Mischung in den Farben gelb, weiß und violett; farbkräftige Blütenaspekte im Frühjahr und Sommer; interessante Blatttexturen und gelbgrüne Blattfarben. Für den habschattigen Bereich. Zusätzlich wurde als Hochstamm-Baum eine Kornelkirsche Cornus mas gepflanzt.

Weitere Informationen: https://www.lwg.bayern.de/landespflege/urbanes_gruen/160092/index.php

Bezugsadresse und unser Partner auf der LGS: http://www.durchgeblueht.de/goldsaum-staudenmischpflanzung-als-fertigmischung.html

„Blühender Vorgarten“

Staudenpflanzung Verband Wohneigentum Baden-Württemberg
Bodendeckende und strukturgebende Stauden in Kombination. Der Fokus liegt dabei auf einer langen Blütezeit und einem geringen Pflegeaufwand. Gut geeignet auch für kleinere Beete im Vorgarten. Als Sträucher wurden hier eine Aronie Aronia melanocarpaund ein Rotblättriger Holunder Sambucus nigra `Black Lace´ gesetzt. Staudenliste Blühender Vorgarten.pdf (221.6 KB, PDF-Datei)

„Blühende Landschaft“ Saatgutmischung

Diese Saatgutmischung verbessert die Nahrungsversorgung von Wildbienen, Honigbienen, Schmetterlingen und anderen blütenbesuchenden Insekten. Diese Insekten übernehmen eine wesentliche Funktion bei der Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen. Die Larven mancher Insektenarten tragen auch zur Schädlingsbekämpfung im Garten bei. Bei dem Hochstamm-Baum in der Pflanzung handelt es sich um einen Pflaumenblättrigen Weißdorn Crataegus persimilis.

Weitere Informationen: http://www.bluehende-landschaft.de/nbl/nbl.handlungsempfehlungen/nbl.handlungsempfehlungen.3/index.html

Bezugsadresse und unser Partner auf der LGS: www.rieger-hofmann.de

Blumenrasen / Kräuterrasen Saatgutmischung

Eine pflegeleichte und ökologisch sinnvolle Begrünung für wenig genutzte Gartenflächen. Vermittelt zwischen der hochwüchsigen Blumenwiese und dem einheitsgrünen Zierrasen. Mäßig trittfester, niederwüchsiger Rasen. 20 schnittverträgliche Blütenpflanzen bringen Farbe in den Rasen. Der Blumenrasen erreicht eine Höhe von max. 40-60 cm. Als Strauch wurde ein Holunder Sambucus nigra gepflanzt

Informationen, Bezugsadresse und unser Partner auf der LGS: www.rieger-hofmann.de

Verwendete Gehölze

Die hier verwendeten kleinkronigen Hochstämme und Sträucher sind gerade für Vorgärten geeignet. Sie alle bieten Blüten- und Fruchtschmuck und dienen Insekten und Vögeln als Nahrung. In der Mitte des Gartens steht ein Zierapfel Malus `Evereste´ als kleinkroniger Hochstamm-Baum. Das Pergola über der Bank wurde mit der Weintraube `Muscat Bleu´ und einer Herbst-Waldrebe Clematis paniculata berankt. Gehölzliste Lebendige Vorgärten Lahr.pdf (251.1 KB, PDF-Datei)

Gestaltung, Ausführung und Partner

Der Garten wurde von Sven Görlitz, Gartenberater des Verband Wohneigentum Baden-Württemberg, geplant. Alle Pflanz- und Holzarbeiten wurden von den örtlichen Vereinen des Verbands Wohneigentum im Raum Lahr durchgeführt. Die Pflege und Betreuung übernehmen verschiedene Vereine aus dem Bezirksverband Südlicher Oberrhein.

landesgartenschau ehrenamtliche-helfer
Ehrenamtliche Helfer auf der Landesgartenschau

Folgende Vereine waren an der Erstellung beteiligt:

Heim- und Gartenfreunde Friesenheim
Siedlergemeinschaft Mahlberg
Siedlergemeinschaft Kippenheim
Landesgeschäftsstelle Karlsruhe

Wir danken unseren Projektpartnern die uns bei der Erstellung unterstützt haben: 

Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin in Sulzburg-Laufen: https://graefin-von-zeppelin.de

Pflanzenvertrieb Brossmer in Ettenheim: https://www.baumschule-brossmer.de

Durchgeblüht pflanzfertige Staudenmischungen in Wilsdruff bei Dresden: http://www.durchgeblueht.de

Die Zaunfabrik in Emmendingen: https://www.zaunfabrik-natur.de

Rieger-Hofmann GmbH in Blaufelden-Raboldshausen: www.rieger-hofmann.de

Wenn in wenigen Tagen die Landesgartenschau in Lahr zu Ende geht, zieht der Verband Wohneigentum ein positives Fazit. Mit seinem Beitrag  „Lebendige Vorgärten – artenreich und pflegeleicht“ erbrachte der Verband den Beweis: Auch auf kleinen Flächen ist es wichtig, für ein gutes Mikroklima zu sorgen. Viele Besucher der Landesgartenschau zeigten sich überrascht.
Weiterlesen

Gerade im Hochsommer, wenn es anhaltend trocken und heiß ist, brauchen Gartenpflanzen viel Wasser. Wer von Mai bis September abends durch die Gemeinden geht, sieht vor allem Rasensprenger am Werk. Die verteilen das Wasser gleichmäßig an Rasen und Pflanzen. Ist das sinnvoll? Was kann man besser machen?

Weiterlesen

Suchen Sie für einen sonnigen Platz im Garten noch einen geeigneten Strauch? Vielleicht einen mit schöner Blüte und Fruchtschmuck, dessen Früchte man zu leckeren Marmeladen verarbeiten kann? Einen den nicht jeder Nachbar im Garten hat? Dann schreiben Sie zu Ihrer Pflanzenliste doch schon mal die Mispel dazu.

Weiterlesen

Ruhe im Grünen, Naturgeräusche in den Ohren, wunderbare Düfte in der Nase – wer sich im Garten entspannt, hat mehr vom Leben. Die Zeit an der frischen Luft wirkt sich nachweislich positiv auf die Gesundheit aus. Wenn aber der Körper irgendwann nicht mehr so richtig mitmacht bei der Arbeit im Garten? Wenn das Bücken schwerfällt – und Rasenmähen immer anstrengender wird? Wie Gärtnern ohne Barrieren bis ins hohe Alter funktionieren kann, zeigt der Verband Wohneigentum in einem interessanten Flyer. Weiterlesen

Rechtzeitig mit dem Beginn der Landesgartenschau in Lahr 2018 startete der Verband Wohneigentum Baden-Württemberg eine Aktion, um neue Mitglieder zu gewinnen. Attraktive Preise warten auf die Gewinner – mit  Schwerpunkt Garten und Vorgarten. Jedes neue Mitglied nimmt automatisch an der Verlosung teil.  Weiterlesen