Sanierungsleitfaden

Asbest in Gebäuden: Die versteckte Gefahr

Asbest Flyer
Anklicken und PDF herunterladen

Früher galt sie als „Wunderfaser“ und wurde in vielen Baumaterialien verbaut. Als „Eternit“ sind die kristallisierten SilikatMinerale technisch aufgearbeitet. Aus ihnen entstand etwa Faserzement für Dachschindeln, Dach-Wellplatten, Fassadenverkleidungen, Rohr oder Blumentröge. Der Grund für den Boom-Baustoff: Der Faserzement verfügt über eine große Festigkeit, ist hitze- und säurebeständig, dämmt hervorragend.

Nachdem erkannt wurde, dass Asbest eine Gesundheitsgefahr darstellt und sogar Asbestose und Lungenkrebs auslösen kann, ist es seit 1993 verboten, Asbest und asbesthaltige Produkte herzustellen, in Verkehr zu bringen und zu verwenden.

In vielen älteren Gebäuden und Bauwerken sind Asbest-Produkte verbaut. Solange asbesthaltige Produkte keinen erhöhten Verschleiß oder Beschädigungen aufweisen und die Fasern fest in das Material eingebunden bleiben, bestehen keine Gesundheitsrisiken. Problematisch wird es aber, wenn die verbauten Produkte bearbeitet (auch dampfgestrahlt) oder zerstört werden.

Der vom Umweltministerium herausgegebene Flyer „Asbest in Gebäuden – die versteckte Gefahr“ gibt eine wichtige Orientierung über die sachgerechte Vorgehensweise bei Renovierungen, Umbauten oder Abrissarbeiten.

Der „Asbest-Flyer“ listet auch die Bauprodukte auf, in denen asbesthaltige Materialien enthalten sein können – etwa in Dichtungen, Fußbodenbelägen und Dachplatten, Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern. Er gibt Tipps, wie Handwerker/innen oder Heimwerker/innen sachgemäß damit umgehen sollten. Der „Asbest-Flyer“ kann auf unserer Internetseite heruntergeladen werden.

Sanierungsleitfaden

Sanierungsleitfaden
Anklicken und PDF herunterladen

Das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm „Zukunft Altbau“ hat einen neuen, sehr lesenswerten und vor allem praxisorientierten „Sanierungsleitfaden“ veröffentlicht. Dieser führt Schritt für Schritt durch die unterschiedlichen Projektphasen einer energetischen Sanierung – von der ersten Diagnose über eine fundierte Planung bis hin zur gelungenen Umsetzung. Sie können ihn auf unserer Internet-Seite herunterladen.