Die Gartenberatung im Verband Wohneigentum bietet weiterhin Online-Vorträge zu verschiedenen Gartenthemen – kostenfrei und unabhängig. Sie benötigen dazu lediglich einen Computer/Tablet mit Kopfhörern oder Lautsprecher, Mikrofon und eine gute Internetverbindung.

Nach erfolgter Anmeldung unter: gartenberatung-bw@verband-wohneigentum.de senden wir Ihnen weitere Informationen den Zugangslink per E-Mail.

Unser nächster Online-Vortrag:

„Gartentipps im Herbst“

Donnerstag, den 14.10.2021 um 18:00 Uhr.

Referent: Sven Görlitz, Gartenberater des Landesverbandes

Herbstgarten
Herbstgarten

Inhalt der Veranstaltung:

Es ist Herbst und das Gartenjahr endet in einem großen Finale aus bunten Blättern, Früchten und blühenden Stauden. Jetzt herrscht Hochbetrieb in den Hausgärten: Es wird umgegraben, geschnitten, gepflanzt, gesägt und Laub gerecht. Schließlich soll der Garten rechtzeitig „winterfest“ gemacht werden. Aber welche Arbeiten sind zu dieser Jahreszeit wirklich sinnvoll? Und auf welche Maßnahmen sollte man der Natur zuliebe besser verzichten? In diesem Vortrag gibt es viele Gartentipps zu Pflanzung, Pflege, Wintervorbereitungen, Bodenbearbeitung und zur Förderung von Nützlingen. Im Anschluss können Gartenfragen diskutiert und Erfahrungen aus diesem Gartenjahr ausgetauscht werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Anmeldung unter gartenberatung-bw@verband-wohneigentum.de

 „Naturnah Gärtnern – Artenvielfalt fördern“.

Dienstag, den 26.10.2021 um 18:00 Uhr.

Referent: Sven Görlitz, Gartenberater des Landesverbandes

Artenvielfalt fördern
Artenvielfalt fördern mit den richtigen Maßnahmen im Garten

Inhalt der Veranstaltung:

Momentan erleben wir bei uns einen starken Rückgang der Artenvielfalt. In der freien Landschaft beherrschen Monokulturen das Bild und in den Hausgärten Pflasterflächen, Rasen und Steinwüsten statt Bäumen, Sträuchern und Stauden. Ein naturnaher Garten soll vor allem eines: Vielfalt bieten. In solch einem Garten sollen sich sowohl die Menschen, als auch viele Tier- und Pflanzenarten wohlfühlen. Selbst kleine Gärten können so zu einem wahren Naturparadies werden, in dem es viel zu entdecken gibt. In diesem Vortrag wird gezeigt, wie man mehr Natur und Vielfalt in den Garten bringt, z.B. durch entsprechende Pflanzungen, dem Anlegen verschiedener Lebensbereiche und dem Bau von Nisthilfen. Naturgärten werden auch in Bezug auf Klimaveränderungen wie der Extremwetterereignisse immer wichtiger und so spielt der Umgang mit Boden, Regenwasser und der umweltgerechte Pflanzenschutz eine große Rolle. Ein Vortrag für alle, die mit Ihrem Garten zum eigenen Wohlbefinden, zum Artenschutz und zu einer lebenswerten Umwelt beitragen möchten. Im Anschluss können verschiedene Gartenfragen beantwortet und diskutiert werden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Anmeldung unter gartenberatung-bw@verband-wohneigentum.de