Für alle Fälle: Basis Rechtsschutzversicherung

Ein Rechtsstreit kann schnell teuer werden. Anwaltskosten, Gerichtsgebühren und andere Auslagen, außergerichtliche Kosten der Prozessparteien, aufwendige Gutachten – die Gesamtsumme kann schnell in die Zigtausende gehen. Daher ist eine Rechtsschutzversicherung unverzichtbar: Sie deckt die entstehenden Kosten eines Rechtsstreits ab.

Immer besser: miteinander reden (Foto: Verband Wohneigentum)

Eine eigens ausgearbeitete Rechtsschutzversicherung für Wohneigentümer? Ganz genau: Unser langjähriger Partner, die ERGO-Versicherung, bietet das an. Wohneigentümer und Grundbesitzer profitieren also in mehrfacher Hinsicht von einer Mitglieschaft im Verband Wohneigentum Baden-Württemberg!

Rechtsschutz: speziell zugeschnitten

Denn zum einen haben Sie als Mitglied einen speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Rechtsschutz – und zum anderen ist diese Versicherung komplett in Ihrem günstigen Jahresbeitrag enthalten. Sie können sich also entspannt zurücklehnen: Bei Rechtsstreitigkeiten sind Sie vor hohen Kosten optimal geschützt.

Dabei hat der Verband Wohneigentum gerade durch seine zahlreichen Ortsvereine eine klare Funktion: Die Vereine stehen für ein nachbarschaftliches Miteinander, das Prozesse und Rechtsstreitigkeiten in aller Regel schon im Vorfeld ausschließt. Das Motto ist natürlich, zunächst miteinander zu reden. Oft lassen sich Streitigkeiten durch Gespräche und manchmal auch durch Hilfe in den Vereinen klären.

„Lohnt sich das überhaupt?“

Eine Rechtsschutzversicherung lohnt sich aus mehreren Gründen. Zum einen kann schon ein kleiner Wert in einem Rechtsstreit enorme Kosten verursachen. Dabei können die entstehenden Rechtskosten schnell den Wert der Sache übersteigen – um ein Vielfaches sogar.

Durch Anwaltshonorare, Gutachtergebühren und Verhandlungskosten kommen enorme Summen zusammen. Zudem spielt in einem Rechtsstreit auch die Zeit eine wesentliche Rolle. Viele Schriftstücke und Vorgänge sind gesetzlich befristet.

Verjährungsfristen: Schnelle Hilfe kann wichtig sein

Daher benötigt man im Streitfall unverzüglich Hilfe und hat nicht lange Zeit, zu überlegen. Die Rechtsschutzversicherung stellt Ihnen kompetente Ansprechpartner an die Seite.

Unsere Rechtsschutzversicherung ist für Mitglieder kostenfrei. In Ihrem Mitgliedsbeitrag beim Verband Wohneigentum BW sind die Kosten enthalten. Außerdem umfasst die Mitgliedschaft eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung und Sie erhalten Zugriff auf unsere Verbandsangebote für Mitglieder. Darüber hinaus setzen wir uns als Verband für die Interessen der Immobilienbesitzer auf Landes- und Bundesebene ein. Für neue Mitglieder besteht eine Wartefrist von drei Monaten, bis die Rechtsschutzversicherung in Anspruch genommen werden kann.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Diese Kosten übernimmt die Rechtsschutzversicherung:

Die Rechtsschutzersicherung, die Mitglieder im Verband Wohneigentum Baden Württemberg direkt nach der Zahlung ihres Mitgliedsbeitrags genießen,  zahlt im Rechtsschutzfall bis zu 500.000 Euro für gesetzliche Gebühren. Dazu gehören insbesondere die Kosten für das Beauftragen eines Rechtsanwalts, eines Steuerberaters sowie gerichtlich bestellter Gutachter und ähnliche Aufwendungen.

Sicherheit beim Rechtsstreit – für Wohneigentümer besonders wichtig

Im Rechtsschutzfall besteht eine Selbstbeteiligung von lediglich 300 Euro. Diese Selbstbeteiligung ist im Sinne der Wohneigentümer: Nicht jede Bagatelle soll juristisch verfolgt werden!

Vielzahl an Leistungen

Bei Nachbarschaftsstreitigkeiten übernimmt die Versicherung 2.000 Euro je Fall. Übrigens: Da diese Rechtsschutzversicherung direkt für Wohneigentümer konzipiert wurde, enthält sie eine Vielzahl an Leistungen, die andere Versicherer erst gar nicht anbieten.

Manche der Angebote aus dem Leistungsspektrum wiederumunterliegen bei anderen Versicherungsgesellschaften hohen Zusatzgebühren.

Sie interessieren sich für die Vorteile eines Mitglieds?