Zukunft Altbau

Ein Haus ist ein sehr komplexes System. Eine Veränderung an einer Stelle wirkt sich auf Anderes aus. Eine Dämmung hier, kann Feuchtigkeitsprobleme dort nach sich ziehen. Wenn man für das Haus Geld und Zeit investiert, dann sollte es in ein ganzheitliches Konzept eingebunden sein. Sonst war es sprichwörtlich „für die Katz‘“.

Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat das Informationsprogramm „Zukunft Altbau“ ins Leben gerufen. Hier können sich Hauseigentümer kostenfrei zu grundsätzlichen Fragen zur energetischen, kosten- und zeitoptimierten Sanierung Rat und Information holen. Denn eine durchdachte, clevere Altbausanierung bewahrt vor Fehlern und teuren Schäden – und sie ist auch in Etappen möglich.

Getragen wird das Programm „Zukunft Altbau“ von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA). Ihre regionalen und lokalen Experten beraten qualifiziert und ganzheitlich.

Die Beratung umfasst

  • Analyse der wichtigsten Gebäude-, Anlagen- und Verbrauchsdaten
  • Vorschläge für Energieeffizienzmaßnahmen samt einer ersten Abschätzung zu deren Wirtschaftlichkeit
  • Hinweise auf Fördermöglichkeiten

Weitere Informationen erhalten Sie über www.zukunftaltbau.de