tag-des-ehrenamt

Verband Wohneigentum begrüßt Gründung der „Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt“

Am 5. Dezember war Tag des Ehrenamts.  Der Verband Wohneigentum Baden-Württemberg möchte diese Gelegenheit nutzen, sich von Herzen für den freiwilligen Einsatz vieler seiner Mitglieder zu bedanken. Wir möchten auch weiterhin dieses bürgerschaftliche Engagement stärken und begrüßen deshalb ausdrücklich die Initiative der Bundesregierung, die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt zu gründen. 

Erklärtes Ziel dieser Initiative ist es, Serviceangebote für die Organisation von bürgerschaftlichem Engagement und Ehrenamt bereitzustellen, die Vernetzung vor Ort und ehrenamtlich Tätige bei der Digitalisierung zu unterstützen und begleitende Forschungsvorhaben fördern.

Der Verband Wohneigentum Baden-Württemberg sieht darin eine große Chance, der nachlassenden Bereitschaft vieler Bürger zur Übernahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit entgegenzuwirken. Denn  viele große Hürden, die sich im ehrenamtlichen Alltagsgeschäft auftun, könnten mitunter schon durch kleine finanzielle Unterstützung beseitigt werden. Das könnte manche Last von den Schultern der engagierten Ehrenamtlichen nehmen, die mit starken Schultern so viel dazu beitragen, dass das gesellschaftliche Leben vor Ort bereichert und das soziale Miteinander gestärkt wird.